Montag, September 05, 2005

I have nothing to say

In der Sankt-Burchardi-Kirche in Halberstadt, einem ehemaligen Zisterzienserkloster in dem 1361 die erste Grossorgel der Welt gebaut wurde, wird seit nunmehr 4 Jahren „Organ2/ASLSP“ von John Cage aufgeführt. ASLP meint „As slow as possible“ und böse Zungen sehen einen Zusammenhang zwischen dem Start der Hilfsmassnahmen in New Orleans und dem Musiktitel.

Die Aufführung ist als langsamstes und längstandauerndes Musikstück der Welt konzipiert, mit einer angestrebten Länge von 639 Jahren. Dabei wurden der Abstand der Tonwechsel der acht Seiten langen Partitur auf diese Spieldauer hochgerechnet. Da das Stück mit einer Pause beginnt, war der erste Klang erst eineinhalb Jahre nach dem Beginn des Stückes am 5. Februar 2003 zu hören, die vor vier Jahren angereisten Ehrengäste mussten sich mit dem Klang des Orgelgebläses begnügen. Die nächsten Tonwechsel folgen am 5. Januar und 5. Mai 2006.
“I have nothing to say
and I am saying it
and that is poetry
as I needed it”
[John Cage]